Technologe Arbeitsvorbereitung und Abrechnung (m/w)

Für unseren Bereich Technik an den Standorten Senftenberg (Lausitz) und Espenhain (Leipzig) suchen wir ab sofort zur personellen Verstärkung in unbefristeter Festanstellung je einen engagierten und qualifizierten

Technologen Arbeitsvorbereitung und Abrechnung (m/w) 

Ihr Aufgabenprofil:

  • Projektvorbereitung und Dokumentation der Projektumsetzung in Zusammenarbeit mit dem Bauleiter
  • eigenverantwortliche Angebotseinholung und Angebotssichtung
  • Projektabrechnung und Nachtragsmanagement
  • Kosten- und Terminkontrolle mit Fortschreibung, Datenerfassung und Auswertung
  • Rechnungsprüfung und Rechnungslegung (Vertrag, Aufmaß, Abrechnung)

Unser Anforderungsprofil:

  • Idealer Weise verfügen Sie über einen technischen adäquaten Studienabschluss oder sind qualifizierter Technologe, Techniker oder Meister mit einschlägiger Berufserfahrung in diesem Bereich,
  • besitzen ein ausgeprägtes technisches Verständnis gepaart mit praktischer Baustellenerfahrung,
  • verfügen über eine selbständige und strukturierte Arbeitsweise,
  • sind teamorientiert, kooperations- und organisationsfähig,
  • zeigen ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Einsatzbereitschaft, Engagement und Flexibilität,
  • verfügen über eine Kunden- und Serviceorientierung sowie großes Verhandlungsgeschick.

Wir bieten:

  • ein anspruchsvolles, vielseitiges und interessantes Aufgabengebiet
  • individuelle Gestaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
  • modernes, standorttreues Unternehmen

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie uns bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihres Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung an die nachfolgende Adresse:

TDE Mitteldeutsche Bergbau Service GmbH
Frau Kathrin Schellbach
Espenhain
Leipziger Straße 34A
04571 Rötha

bzw. bevorzugt als E-Mail an schellbach@tde-espenhain.de

Für weitere Informationen erreichen Sie uns unter der Telefonnummer 034206 743549.

Hinweis:

Bewerbungsunterlagen senden wir nur zurück, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wurde. Die Aufbewahrungsfrist der uns per Brief zugesandten Bewerbungen beträgt neun Monate. Kosten, die im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung stehen, können nicht erstattet werden.

Ansprechpartnerin: KATHRIN SCHELLBACH