Zur Sanierung des Tagebaurestloches Nachterstedt/Schadeleben wird die östliche Kippenböschung durch das Anlegen von Rüttelstützkörpern stabilisiert. Die Realisierung des Vorhabens erfolgt auf Flächen die unter Bergaufsicht stehen und Eigentum der LMBV mbH sind.