LMBV: Rampe zum havarierten RDV-Seilbagger im Tagebau Nachterstedt im Entstehen

Arbeiten mit der ferngesteuerten Raupe zur Herstellung der Bergerampe haben am 26.08.2016
begonnen

Leipzig/Nachterstedt. Die Konzeption zur Bergung des havarierten RDV-Seilbaggers im Tagebau Nachterstedt wird schrittweise durch die LMBV und durch vor ihr beauftragte Fachfirmen umgesetzt.

Am 26. August 2016 starteten die Arbeiten mit einer ferngesteuerten Raupe zur Herstellung der Bergerampe. Weiterhin erfolgt weiter das Absetzen von Gesteinen mittels des zusätzlich zum Einsatz gebrachten Greifbaggers HS895.

Fotos: LMBV-Projektgruppe Nachterstedt / M.S.

Vielseitig & Kompetent

Die Vielseitigkeit hat ihren Ursprung in der Braunkohlenindustrie Mitteldeutschlands – mit Kompetenz in den unterschiedlichsten Bereichen.

25 Jahre Know-How

Die TDE Mitteldeutsche Bergbau Service GmbH wurde 1991 gegründet und ist heute ein Dienstleister für Bergbauunternehmen.

Für die vollständige Funktion dieser Webseite werden Cookies eingesetzt und Browserdaten gespeichert und weitergegeben. Mit einem Klick auf OK erklären Sie sich damit einverstanden. Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen